Neunburg vorm Wald

Erholungsregion Eixendorfer See

Rastende Wanderer

Anglerparadies Eixendorfer See

Erlebnisregion "EIXENDORFER SEE"

Der Eixendorfer See bei Neunburg vorm Wald liegt im Osten des Oberpfälzer Seenlandes und verbindet die Landkreise Schwandorf und Cham. Durch diese touristische Vernetzung wird in Zukunft dem Gast eine größere Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten angeboten werden. Der ca. 110 ha große Eixendorfer See war schon immer ein Dorado für Freunde des Wassersports, für Angler und Camper und jetzt vor allem ein Geheimtipp auch für jeden Wanderer.

Wandern und Radeln am Eixendorfer See:
Ab Neunburg vorm Wald auf der ehemaligen Bahnstrecke entlang der Schwarzach durch das wunderschöne Murnthal verläuft der Rad- und Wanderweg bis zum Staudamm. Von dort an führt sie ein Rundwanderweg mit 15 km weiter direkt am Ufer rund um den See, Gesamtlänge 29 km ab Neunburg vorm Wald. Der Schwarzachtal-Radweg verläuft weiter am Westufer nach Gütenland am Südufer zur Ortschaft Hillstett, wo der Radweg den Landkreis Schwandorf verlässt und über den Ort Rötz in den Landkreis Cham weiter nach Tschechien führt.

Angeln im Eixendorfer See:
Geangelt wird im Eixendorfer See schon lange. Weit über unsere Region hinaus für seinen hervorragenden Raubfischbestand bekannt. Kapitale Hechte und Zander sind keine Seltenheit, aber auch Karpfen, Rapfen und Barben der Größe „XXL“ trifft man hier an. Und damit dieses besondere, 6,2 km lange Gewässer für Angler auch in Zukunft eine der Top-Adressen in Deutschland bleibt, investiert der Neunburger Fischereiverein jährlich in Besatzmaßnahmen.

Falls Ihre Neugier geweckt wurde, schauen Sie doch einfach am Eixendorfer See vorbei.

Facebook Twitter YouTube

Touristinformation der Stadt
Neunburg vorm Wald

Schrannenplatz 3

92431 Neunburg vorm Wald

Ansprechpartner:
Herr Werner Dietrich

Tel. 09672 9208 421

Fax. 09672 9208 466

Öffnungszeiten:

Nebensaison
von Mitte September bis Mai:

Montag-Donnerstag
9.00-12.30 Uhr
14.00-16.00 Uhr
Freitag
9.00-13.00 Uhr

Hauptsaison
von Juni bis Mitte September:

Montag-Donnerstag
10.00-12.30 Uhr
14.00-17.00 Uhr
Freitag
10.00-16.00 Uhr

Zusätzlich Juli und August:

Samstag
10.00-13.00 Uhr