Loading...
facebookyoutube
telmail

Petri Heil in Neunburg vorm Wald

Für die Petri-Jünger unter Ihnen bietet Neunburg und seine Umgebung eine Vielzahl an guten Angelrevieren an Bächen, Flüssen und Seen.

Der Eixendorfer Stausee, eingebetet ins Tal der Schwarzach, ist z. B. weit über die Grenzen unserer Region für seinen hervorragenden Raubfischbestand bekannt. Hechte, Zander, aber auch Karpfen, Rapfen und Barben trifft man hier an.

An den Eixendorfer See schließt sich das romantische Murntal an.
Die Schwarzach hat sich vor den Toren von Neunburg vorm Wald regelrecht durchs wildromantische Murntal „gefräst“. Unterhalb der Stadt fließt sie in zahllosen Windungen durch ein breites und offenes Tal. Die Ufer sind idyllisch gesäumt von Weiden, Erlen und kleinen Auwäldern, und im Fluss tummeln sich Hechte, Zander, Forellen, Äschen, Barsche, Aale, Quappen, Döbel, Karpfen, Schleien und viele Weißfischarten. Die Schwarzach bietet hier geradezu hervorragende Bedingungen: Langsam fließende, tiefere Strecken wechseln sich mit seichten Wildwasserzonen ab. In der Schwarzach, die ganzjährig befischt werden kann, findet sowohl der Spinn- und Grundfischer als auch der Fliegenfischer hervorragende Bedingungen für seinen Lieblingssport vor.

Weitere gut besetzte Angelwässer wie der Mühlweiher in Thanstein oder Gewässer rund um den Ort Kleinwinklarn bieten dem Angler gute Anglermöglichkeiten.

Weitere Info´s zum Angeln gibt der Neunburger Fischereiverein