Loading...
facebookyoutube
telmail

Baden im Eixendorfer Stausee verboten!

Wegen der rasanten Vermehrung von Blaualgen (Cyanobakterien) im Eixendorfer See ist bis auf weiteres das Baden im gesamten See verboten.

Die Blaualgen weisen einen extrem hohen Toxin-Gehalt auf. Durch direkten Hautkontakt kann es zu allergischen Reaktionen, Haut- und Schleimhautreizungen oder Bindehautentzündungen kommen. Bei Verschlucken von belastetem Wasser können Schädigungen von Leber, Nieren oder des Darmepithels auftreten.