Loading...
facebookyoutube
telmail

Einladung zur Informationsversammlung „Flurneuordnungs- und Dorferneuerungsverfahren Penting 2“ am 20.11.2018 um 19:30 Uhr

Der ländliche Raum Bayerns ist einzigartig. Für die Menschen bietet er eine hohe Lebensqualität und seine gepflegte und abwechslungsreiche Kulturlandschaft prägt das Gesicht unserer Heimat. Beides – die Lebensqualität und die Kulturlandschaft mit ihren wertvollen Lebensräumen – sind eng mit der bäuerlichen Land- und Forstwirtschaft verbunden. Nur wenn es gelingt, Wiesen, Äcker und Wälder nachhaltig und zeitgemäß zu bewirtschaften, werden sich diese Werte auf Dauer sichern lassen.

Ein Flurneuordnungsverfahren kann wirksam dazu beitragen, indem es den zersplitterten Grundbesitz zusammenlegt, sichere Grundstücksgrenzen und bewirtschaftbare Grundstücksformen schafft, eine leistungsfähige Infrastruktur für die moderne landwirtschaftliche Technik herstellt, Maßnahmen zum Bodenschutz ergreift und entsprechende Beiträge zur Biotopvernetzung und Artenvielfalt leistet.

Parallel hierzu unterstützt der Freistaat Bayern mit der Dorferneuerung die Steigerung der Lebensqualität in den Dörfern. Dieses Instrument der Ländlichen Entwicklung dient der nachhaltigen Verbesserung der Lebens-, Wohn-, Arbeits- und Umweltverhältnissen. Die Dörfer und Gemeinden sollen damit vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen – insbesondere des demographischen Wandels, des Strukturwandels in der Landwirtschaft und der Energiewende – auf künftige Erfordernisse vorbereitet werden.

Die Stadt Neunburg vorm Wald hat hierzu einen entsprechenden Antrag zur Durchführung eines Flurneuordnungs- und Dorferneuerungsverfahrens in Penting beim Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz in Tirschenreuth gestellt.

Nach einer ersten Bürgerversammlung im Oktober 2013 möchten wir nun gemeinsam mit Ihnen die Konzeptphase zur Vorbereitung eines Verfahrens, welches im Jahr 2020 zur Einleitung kommen könnte, beginnen. Die Durchführung eines Bürgerbeteiligungsseminars an der Schule für Dorf- und Landentwicklung Plankstetten, gemeinsame Flur- und Dorfbegehungen und Arbeitskreissitzungen sind für die kommenden Monate geplant.

Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat hierzu eine Informationsversammlung für Dienstag, den 20.11.2018, um 19:30 Uhr im Pfarrheim in Penting vorgesehen, zu der wir Sie ganz herzlich einladen möchten.

Herr Baurat Martin Stahr vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz wird Ihnen den Ablauf eines Flurneuordnungsverfahrens, hierbei insbesondere die Aspekte der Feldschätzung und Wertermittlung, die möglichen Wegbautypen, die Aufgaben einer örtlich gewählten Vorstandschaft und mögliche Höhen der Flurbereinigungskosten und des Landabzuges, anhand von benachbarten Flurbereinigungsverfahren, erläutern. Weiterhin stellt er Ihnen den Ablauf eines möglichen Dorferneuerungsverfahrens in Penting und die Fördermöglichkeiten im öffentlichen und im privaten Bereich vor.

Die Bürgerbeteiligung und die Bürgermitwirkung bilden eine wesentliche Säule für den erfolgreichen Verlauf beider Verfahrensarten. Dem Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz sowie der Stadt Neunburg vorm Wald liegt daher sehr viel daran, Sie frühzeitig zu informieren und zu beteiligen.

Gerne können Sie bereits vorab allgemeine Informationen zur Flurneuordnung und Dorferneuerung unter den folgenden Links einsehen:

Allgemeiner Überblick zu den Instrumenten der Ländlichen Entwicklung

- http://www.stmelf.bayern.de/cms01/landentwicklung/instrumente/index.php

Aus der Praxis – Das Flurneuordnungs- und Dorferneuerungsverfahren in Guteneck-Weidenthal

- http://www.vg-nabburg.de/Gemeinde_Guteneck/Leben_in_Guteneck/

Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.