Loading...
facebookyoutube
telmail

Chirurgische Praxis von Walter Heigenhauser öffnet am 2. Januar 2020

Wir haben es geschafft - Die ärztliche Versorgung in Neunburg vorm Wald bleibt stabil auf sehr hohem Niveau! Wie Sie sicherlich wissen, drohte unserer Heimatstadt der Verlust des Facharztsitzes der Chirurgie durch die altersbedingte Auflösung der Facharztpraxis von Herrn Dr. Heinz Graf. Leider scheiterten zunächst alle Versuche eine Nachfolgeregelung zu schaffen.

 

Kontaktdaten der Facharztpraxis für Chirurgie

Krankenhausstraße 3A, 92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 0 96 72 / 92 79 56

 

Bild: Roland Thäder

Letztendlich wurden aber die Bemühungen belohnt, den Facharztsitz zu halten: Am 27. November 2019 erhielt der Chirurg Walter Heigenhauser aus Oberlangau bei der Zulassungssitzung der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern den Zuschlag. Somit haben wir gemeinsam einen Facharzt gefunden, der unsere Region aus seiner zusätzlichen Tätigkeit als Notarzt bereits gut kennt.

Als Erster Bürgermeister der Stadt Neunburg vorm Wald freut es mich sehr, dass wir diesen so wichtigen Facharztsitz, gerade für die vielen Familien und Unternehmen am Ort, halten konnten. Ein wahrer Glückgriff ist es dann, wenn dieser Arzt, wie es bei Herrn Heigenhauser der Fall ist, auch noch regional verwurzelt ist.

Es hätte wohl keiner mehr geglaubt, einen Chirurgen zu finden, der sich in Neunburg niederlassen möchte. Umso mehr erfüllt es uns alle mit Stolz, dass uns dies als „Team“ mit Unterstützung aus verschiedenen Bereichen gelungen ist. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Unternehmen, die Unterstützungsschreiben an die KVB geschickt hatten und an die örtliche Ärzteschaft, insbesondere Herrn Dr. Heiz Graf und Herrn Dr. Richard Wagner, für die Unterstützung bei der jetzigen Abwicklung aller Angelegenheiten rund um die Praxisübergabe.

Herr Walter Heigenhauser hat meinen größten Respekt, da der sich so kurzfristig bereit erklärt hat, den Facharztsitz zu übernehmen. Von mir und von Seiten der gesamten Stadtverwaltung wird er zu jeder Zeit unsere Unterstützung erhalten.

Bereits am 2. Januar 2020 wird die Facharztpraxis mit neuem Facharzt wieder öffnen, um einen nahtlosen Übergang für alle Patienten/innen zu garantieren.

Zum umfangreichen Leistungsspektrum von Walter Heigenhauser, der Facharzt für Chirurgie ist, sowie die Zusatzqualifikation Notfallmedizin und Leitender Notarzt besitzt, gehört:

·         Allgemeine Behandlung bei Unfällen und Schmerzen:

·         An Extremitäten, Gelenken und Wirbelsäule.

·         Am Thorax und Abdomen.

·         Röntgen und Ultraschall.

·         Allgemeinchirurgie:

·         Kleine Narbenbrüche.

·         Weichteileingriffe an Stamm, Kopf und Extremitäten.

·         Bursektomie an Knie und Ellenbogen.

 ·         Unfallchirurgie:

·         Diagnostik nach Unfällen und Sportverletzungen.

·         Konservative Behandlung von Knochenbrüchen, Verstauchungen, Bänder- und Weichteilverletzungen.

·         Operative Behandlung von Strecksehnenverletzungen der Hand und Arthroskopie des Kniegelenks (bei traumatischer Ursache).

·         Hand- und Armchirurgie:

·         Ringbandspaltungen.

·         Entfernung von Ganglien.

·         Dupuytren’sche Kontraktur.

·         Strecksehnennaht Finger.

·         Karpaltunnelsyndrom.

·         Sulcus ulinaris-Syndrom.

·         Epicondylitis-Behandlung.

·         Gefäßchirurgie:

·         Besenreisersklerosierung.

·         Seitenast-Varizen-Exhairese.

Es ist Herrn Walter Heigenhauser besonders wichtig, dass jeder, der Hilfe benötigt, Hilfe bekommen wird. In seiner Praxis soll kein/e Patient/in abgewiesen werden.

Notfallmäßige Primärversorgungen können bei allen Betriebs- und Schulunfällen weiterhin über ihn erfolgen, auch ohne D-Arzt-Zulassung. Aufgrund seiner langjährigen chirurgischen Tätigkeit in der Notaufnahme der Uniklinik Regensburg, des Klinikums Deggendorf und der zuletzt über 8-jährigen Arbeit im niedergelassenen Bereich sowie wegen seiner 20-jährigen Notarzttätigkeit besitzt Walter Heigenhauser hier die erforderliche Kompetenz und Erfahrung.

Rund um die Praxisräume wird sich wenig verändern. Diese werden weiterhin im ehemaligen Krankenhaus in der Krankenhausstraße 3A bleiben. Auch die Telefonnummer wird gleich sein, damit es für Patienten/innen so einfach wie möglich ist, die neue Praxis zu erreichen.

 

Die Sprechzeiten werden dann wie folgt sein:

Wochentag

Vormittag

Nachmittag

Montag

8.00 – 12.00 Uhr

13.00 - 19.00 Uhr

Dienstag

8.00 – 12.00 Uhr

 

Mittwoch

10.00 – 12.00 Uhr

12.00 – 14.00 Uhr

Donnerstag

Ambulante OP

12.00 – 18.00 Uhr

Freitag

9.00 – 13.00 Uhr