Loading...
facebookyoutube
telmail

Gesundheitszentrum Ostoberpfalz wächst um vier Arztsitze

Es ist ein ganz besonderer Tag für das Gesundheitszentrum Ostoberpfalz: Mit der heute vorgestellten Erweiterung wird sich das Gesundheitszentrum mit einem Mal in seiner Größe mehr als verdoppeln. Von bisher drei Arztsitzen wächst das GZO auf nun insgesamt sieben Arztsitze an. Damit gehören zukünftig acht Ärzte und zwei Assistenzärzte zum umfangreichen Ärzte-Team des Gesundheitszentrums, welches das kommunale medizinische Versorgungszentrum der Stadt Neunburg vorm Wald ist.

Vorstellung der Erweiterung des GZOs (c) Ulrike Meixner

Möglich macht diese Erweiterung die Übernahme der Gemeinschaftspraxis Dr. Adolf Scharf und Renate Woschée in der Ledererstraße 11 zum 1. Januar 2023. Für die Patientinnen und Patienten ändert sich damit nichts. Das ist allen besonders wichtig hervorzuheben. Sie alle haben mit der Übernahme aber die Gewissheit, dass auch diese Arztsitze und damit die Gesundheitsversorgung in Neunburg vorm Wald dauerhaft gesichert sind. Denn die Stadt Neunburg vorm Wald verfolgt, wie zuletzt die neu vorgestellten Ärzte Frau Dr. Grinnus-Bochhammer und Herr Dr. Riedemann verdeutlichen, konsequent das Ziel einer hervorragenden Versorgung mit Haus- und Fachärzten direkt am Ort. Mit der Gemeinschaftspraxis ist man diesem Ziel wieder ein großes Stück näher gekommen und die weiteren Weichen für die Entwicklung des GZOs sind gestellt.

Die neu dazugewonnene Gemeinschaftspraxis deckt als Allgemeinarztpraxis das gesamte Spektrum der hausärztlichen Versorgung ab – angefangen bei der Beratung, über die ärztliche Grundversorgung, Infusionen, Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen, Gesundheitszeugnisse (Belehrung nach §43 Infektionsschutzgesetz) bis hin zu Hausbesuchen. Hinzukommen besondere Leistungen, wie Akupunktur, insbesondere in der Schmerztherapie, Leistungen im Bereich der Reisemedizin (Gelbfieber-Impfstelle), Hyposensibilisierungen (Desensibilisierung bei Allergien) sowie Labor, Ultraschall, Landzeit- und Belastungs-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung und Lungenfunktionsuntersuchungen.

Das Team rund um die bisherigen Praxisinhaber Herr Dr. med. Adolf Scharf und Frau Renate Woschée bietet somit ein umfangreiches Behandlungsspektrum. Ein absoluter Gewinn also für das Gesundheitszentrum Ostoberpfalz.

Aktuell gelten die Anstrengungen aller der Abwicklung der Übernahme der Gemeinschaftspraxis, die so reibungslos wie möglich gestaltet werden soll. Denn nun befindet man sich im Endspurt der Übernahme.

„Bei der Gründung des GZOs zum 1. Juli 2020 – und damit spreche ich für den Stadtrat, wie auch für den ärztlichen Leiter Dr. Richard Wagner und Geschäftsleiter Georg Keil - hätten wir nicht erwartet, dass das Gesundheitszentrum innerhalb so kurzer Zeit zu einer solchen Größe anwachsen wird. Das zeigt aber, dass Handlungsbedarf im Bereich der ärztlichen Versorgung im ländlichen Bereich besteht. Die Anforderungen an die Arztpraxen werden immer komplexer und ebenso die Anforderungen junger Ärzte an das Berufsbild eines Arztes bzw. den Arbeitsgeber haben sich verändert. Mit der Bündelung der Arztpraxen im Gesundheitszentrum können wir einerseits Synergieeffekte nutzen, und andererseits als kommunaler Arbeitgeber bei jungen Ärzten punkten.“, so Erster Bürgermeister Martin Birner zu den Beweggründen bei der Gründung des GZOs.

Dem können sich die Ärzte Renate Woschée und Dr. Adolf Scharf nur anschließen, die gerade als langjährige Ärzte in Neunburg vorm Wald die Patienten/innen oftmals seit vielen Jahren betreuen. Mit der Übernahme durch das Gesundheitszentrum ist nun sichergestellt, dass die Patientinnen und Patienten in Zukunft weiterhin kurze Wege zu ihrem Arzt haben werden. Das ist auch vor dem Hintergrund der Stadtentwicklung für die Stadt Neunburg vorm Wald ein absolut entscheidender Punkt.

 

 

Bericht Vorstellung Kardiologin Dr. Grinnus-Bochhammer

Bericht Vorstellung hausärztlicher Internist Dr. Riedemann