Loading...
facebookyoutube
telmail

Grünes Licht für das Gesundheitszentrum Ostoberpfalz in der Stadt Neunburg vorm Wald

Am Mittwoch, den 27. Mai 2020 fand die nichtöffentliche Sitzung des Zulassungsausschusses Ärzte - Oberpfalz in der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern in Regensburg statt. Dem Gremium lagen u. a. die Anträge der Stadt Neunburg vorm Wald auf Zulassung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) und Genehmigung zur Beschäftigung von zwei Ärzten zur Entscheidung vor.

Heute wurde der Stadt Neunburg vorm Wald telefonisch mitgeteilt, dass der Ausschuss allen Anträgen zugestimmt und die entsprechenden Beschlüsse gefasst hat.

Damit kann das Gesundheitszentrum Ostoberpfalz (Medizinisches Versorgungszentrum) mit seinem Sitz in der Stadt Neunburg vorm Wald wie geplant am 1. Juli 2020 an den Start gehen.

Der Neunburger Stadtrat hat mit dem einstimmigen Grundsatzbeschluss vom 24. Oktober 2019 dafür die Basis geschaffen. Ziel der Stadt Neunburg vorm Wald ist es, die wohnortnahe, medizinische Versorgung der Bevölkerung insbesondere in der Stadt Neunburg vorm Wald langfristig zu sichern und nachhaltig zu stärken. Am 25. November 2019 beschloss der Stadtrat die Gründung des Gesundheitszentrum Ostoberpfalz.

Das Team des Gesundheitszentrums Ostoberpfalz setzt sich aus einem Internisten und Chirurgen, zehn medizinischen Fachangestellten und zwei weiteren Beschäftigten zusammen.

Dr. Richard Wagner, ärztlicher Leiter des Gesundheitszentrums, bietet als Facharzt für Innere Medizin Herz-Kreislaufdiagnostik und Behandlung von Magen-Darmerkrankungen an. Seine Praxis ist Schwerpunktpraxis für Diabetes Mellitus und Naturheilverfahren.

Walter Heigenhauser deckt das chirurgische Spektrum und die notfallmedizinische Versorgung ab.

Die kaufmännischen Aufgaben erledigt die Verwaltung der Stadt Neunburg vorm Wald.

Die beiden Arztpraxen werden im ehemaligen Krankenhaus Neunburg vorm Wald, Krankenhausstraße weiterbetrieben. Die Stadt Neunburg vorm Wald gehört damit zu Bayerns ersten Kommunen mit einem Medizinischen Versorgungszentrum in städtischer Trägerschaft.